Koffein reduziert die Wirkung von Akupunktur

Neues aus der Forschung

Eine aktuelle Studie der University of Rochester legt nahe, dass die schmerzlindernde Wirkung der Akupunktur wesentlich durch den Koffeingehalt im Blut beeinflusst wird.

Im Studienaufbau wurden Mäuse mit Wasser und unterschiedlichen hohen Koffeinlösungen versorgt. Zeitgleich wurde die Schmerzsensitivität der Adenosin A1 Rezeptoren, bei akuten und chronischen Schmerzen, gemessen. Die Rezeptoren sind wesentlich für die schmerzlindernde Wirkung der Akupunktur verantwortlich. Es folgte eine Akupunktur am Akupunkturpunkt Magen 36. Anschließend wurde die Veränderung der Schmerzsensitivität beider Gruppen (Wasser/Koffein) bestimmt und verglichen.

Die Ergebnisse sind sehr erstaunlich!

Koffein verringert die Wirkung der Akupunktur durch eine Blockierung der Adenosin A1 Rezeptoren. Zum Glück nicht für immer, sinkt der Koffeinspiegel im Blut, steigt gleichzeitig die schmerzlindernde Wirkung der Akupunktur wieder an.

Um die Placebowirkung auszuschließen wurde die Studie an Tieren durchgeführt. Ferner wurden in der Studie Verum- Akupunktur („Echte“ Akupunktur) und Sham- Akupuktur („Schein“ Akupunktur) verglichen. Im Vergleich war hierbei die Verum- Akupunktur, der Sham-Akupunktur wesentlich überlegen.

Was ist die Schlussfolgerung?

Zumindest vor einer Akupunkturbehandlung sollte auf den Kaffeekonsum verzichtet werden – am besten für 24 Stunden.

Nachtrag aus dem Jahr 2021

Ein neuere Studie von Cao et al. (2021) kommt hierbei am Menschen zu einem anderen Ergebnis. Geringe Dosen an Koffein (unter zwei Tassen starkem Kaffee) beeinflussen die Wirkung der Akupunktur nicht. Da diese Studie am Menschen durchgeführt wurde und durch die Ergebnisse von More et al. (2013) gestützt werden, gilt das Kaffee und Tee vor einer Akupunktur in geringen Mengen getrunken werden kann.

Quelle

  • Fujita, T., Feng, C. & Takano, T. Presence of caffeine reversibly interferes with efficacy of acupuncture-induced analgesia. Sci Rep 7, 3397 (2017). https://doi.org/10.1038/s41598-017-03542-x
  • Cao, Jin MD, PhD*; Tu, Yiheng PhD*; Lang, Courtney BA*; Vangel, Mark PhD; Park, Joel BA*; Liu, Jiao MD, PhD*; Wilson, Georgia BA*; Gollub, Randy MD, PhD*,‡; Orr, Scott PhD*; Kong, Jian MD, MS, MPH*,‡ Daily Caffeine Consumption Does Not Influence Acupuncture Analgesia in Healthy Individuals: A Preliminary Study, Anesthesia & Analgesia: January 2021 – Volume 132 – Issue 1 – p e6-e9 doi: 10.1213/ANE.0000000000003989
  • Moré AO, Cidral-Filho FJ, Mazzardo-Martins L, et al. Caffeine at Moderate Doses Can Inhibit Acupuncture-Induced Analgesia in a Mouse Model of Postoperative Pain. Journal of Caffeine Research. 2013 Sep;3(3):143-148. DOI: 10.1089/jcr.2013.0014.