Akupressur bei Schlafstörungen 2

Akupressur zur Selbstbehandlung

Zur kurzen Einführung in die Akupressur empfehle ich folgenden Blog Was ist Akupressur? Nun zum eigentlichen Artikel:

Prof. Dr. med. Gustav Dobos empfiehlt die folgende Akupressur bei Schlafstörungen. In seinem Buch Die gestresste Seele schreibt er dazu, dass jeder Punkt drei Minuten täglich massiert werden sollte.

Eine Erklärung zu den Punkten und deren Lage am Körper finden Sie allerdings nur hier in diesem Blog. Die erste Minute den Punkt nur drücken und anschließend den Punkt für zwei Minuten in beide Richtungen kreisend massieren.

Die fünf Punkte bei Schlafstörungen

Yintang

Lage – In der Mitte zwischen den Augenbrauen

Yintag liegt direkt am dritten Auge.

Anmian

Lage – Hinter dem Ohr, direkt in der Muskulatur unter dem Mastoid.

Anmian liegt direkt unterhalb des Warzenfortsatzes.

Herz 7

Lage – Dieser liegt an der Arminnenseite direkt auf der Handgelenksfalte, vor dem Erbsenbein.

Herz 7 liegt direkt unter dem Erbenbein am Handgelenk.

Milz 6

Lage – Eine Handbreit oberhalb des inneren Fußknöchels direkt in der Muskulatur.

Milz 6 liegt eine Handbreit über dem inneren Knöchel am Unterschenkel.

Leber 3

Lage – Der Punkt liegt direkt zwischen den Fußkochen vom großen Zeh und dem „Zeige-Zeh“ auf dem Fußrücken.

Leber 3 liegt zwischen im Gewebe zwischen dem Großzeh und dem Nachbarzeh.

Wirkung

Die Punktkombination hat in der chinesischen Medizin seit langer Zeit eine sehr bekannte ausgleichende und beruhigenden Wirkung. Sie wird daher von vielen Therapeuten auch bei Unruhe, Trauer oder zum Beispiel bei Knieschmerzen angewendet. Vielleicht sind die folgenden Akupressuranleitungen ebenfalls hilfreich:

Wenn die Akupressur nicht hilft, kann ich in der Praxis weitere Verfahren zur Verbesserung der Schlafes nutzen. Mehr dazu unter mit mir arbeiten.

Zum Abschluss

Dieser Artikel ersetzt keinen Therapeuten und dient nicht zur Diagnose von Erkrankungen.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf, wenn Sie mit mir zusammenarbeiten möchten:

Menü